Aktuell Woche 42

Natur pur - Naturschutzgebiete wie aus dem Bilderbuch

Die insgesamt 158 Naturschutzgebiete Perus nehmen fast 17% der Gesamtfläche des Landes ein und lassen so jede Menge Raum für Spaß und Abenteuer inmitten imposanter Landschaften und bei postkartenwürdigen Sonnenuntergängen und faszinierenden Begegnungen der tierischen Art in den Anden, im Regenwald oder an der Küstenregion.

Einer der größten Schätze Perus sind seine Landschaften und Naturräume. Durch die Lage des Landes zwischen Pazifik, Anden und Regenwald sind diese von unermesslicher Vielfalt und bieten viel Raum für Abenteuer und Begegnungen der besonderen Art. Die Naturschutzgebiete in allen Ecken des Landes sind lohnenswerte Abstecher für eine jede Reiseroute.
 
Direkt nach der Ankunft in Lima wartet neben den Schlemmertempeln der Hauptstadt ein Naturhighlight der besonderen Art. Die Palomino-Inseln sind mit einer nur vierstündigen Bootsfahrt von Limas Hafen Callao aus zu erreichen. Fernab vom Trubel der Metropole werden Reisende hier von zwitschernden Vögeln, faulenzenden Seelöwen und schnatternden Pinguinen begrüßt. Wagemutige können sogar mit den Tieren auf Tauchtour gehen und so mit einer ganz besonderen Begegnung in eine abenteuerliche Perureise starten.

Weiterlesen: Aktuell Woche 42

Aktuell Woche 41

Reif für die Inseln? Mit MSC Kreuzfahrten zum Insel-Hopping auf die Kleinen Antillen und jeden Tag ein anderes Karibik-Paradies entdecken

Zwölf Insel-Highlights in zwei Wochen: Die MSC Preziosa reist im Winter 2018/19 zu den kleinen Schwesterinseln von Kuba, Haiti oder Puerto Rico in die Karibik. Jeden Morgen schlagen die Gäste die Augen vor einem anderen tropischen Inselparadies wie Barbados, Martinique, Tobago oder Guadeloupe auf – ohne den Koffer ständig neu packen oder einen Tag auf See verbringen zu müssen. Inselhüpfen Deluxe: Mit dem MSC Aurea Spa, Weltklasse-Entertainment, mehrgängigem Dinner und Live-Musik werden die Nächte und die Fahrt zum nächsten Eiland zum Highlight. Jede Insel verspricht weisse oder schwarze Strände, türkisfarbenes Wasser, Felsen, eine üppige Natur und Palmen, die sich in der sanften Brise wiegen.

Die Inseln über dem Winde, wie dieser nördliche Teil der Kleinen Antillen auch genannt wird, bieten mehr als Strandurlaub. Mit Seilrutsche oder Gummireifen geht es durch den Regenwald, per Schnorchel zu den Korallenriffen auf Tobago und mit Rum im Glas nach Martinique – auf der zweiwöchigen Rundreise erleben MSC Gäste jeden Tag ein anderes Natur-Schauspiel. Während der äussere Inselbogen mit Zielen wie Barbados oder Antigua aus flacheren Formationen mit weissem Kalkgestein besteht, sind die Destinationen des inneren Bogens wie Dominica oder Saint Lucia sehr bergig, aus dunklem Vulkangestein und bis zu 1.400 Meter hoch.

Weiterlesen: Aktuell Woche 41

Aktuell Woche 40

Auf zur kulinarischen Shoppingtour nach Celle

Lüneburger Heide Gin, Celler Gekochte oder Räucherfisch aus der Aller – In Celle gibt es regionale Schlemmereien direkt zum Mitnehmen

Ob echter Gin aus der Heide oder Kaffee aus der stadteigenen Rösterei.  Im niedersächsischen Celle sind bei einem gemütlichen Bummel durch noch so manch` inhabergeführtes Geschäft ganz besondere Schlemmereien – vor allem direkt auch zum Mitnehmen - zu finden. Da lohnt sich ein Besuch in der historischen Altstadt Celles mit ihren über 490 Fachwerkhäusern gleich doppelt.

Viele regionale Spezialitäten kommen aus der direkten Nachbarschaft oder werden hier angebaut – für mehr und mehr Urlauber werden die Themen Nachhaltigkeit und regionale Erzeugnisse immer wichtiger. Hier kann Celle ganz besonders punkten: Die Stadt bekam 2017 als erste Stadt in Norddeutschland die Auszeichnung „Nachhaltige Destination“.

Weiterlesen: Aktuell Woche 40

Aktuell Woche 39

San Jose – Tech-Highlights im Herzen des Silicon Valley

Googleplex, Apple Park, The Tech Museum of Innovation und Vieles mehr

San Jose/Frankfurt, 31. August 2018. In keiner anderen Region der Welt sind so viele Konzerne der Tech- und Digitalbranche angesiedelt wie im Silicon Valley mit der inoffiziellen Hauptstadt San Jose – hier wird die Zukunft schon heute erdacht. Reisende erleben die Meilensteine und den Alltag der Digitalindustrie hautnah und erkunden nicht nur die Geschichte der Technologien, ohne die wir heute nicht mehr leben könnten, sondern können auch brandneue Tools selbst testen. Spannendes Hintergrundwissen vermitteln geführte Tech-Touren, wie sie von Silicon Valley Tours oder Traeger Tours angeboten werden. Urlauber können die Highlights des Silicon Valley aber auch einfach auf eigene Faust besuchen, zum Beispiel im Rahmen einer Mietwagenrundreise.

Mit Apple auf Zeitreise
Apple-Gründer Steve Jobs wuchs in der Nähe von San Jose im Städtchen Los Altos auf, und das unscheinbare Haus mit der Garage im Crist Drive 2066, in dem Jobs mit seinen Eltern lebte, ist die Geburtsstätte des Technologie-Giganten Apple. Hier werkelten Steve Jobs und Steve Wozniak ab 1976 an den Platinen ihres ersten Rechners, des Apple I. Besucher können sich heute das Gelände, auf dem die Karriere von zwei der größten Entwickler des 20. und 21. Jahrhunderts begann, von außen ansehen und fotografieren.

Weiterlesen: Aktuell Woche 39

Aktuell Woche 38

Eine Analyse von Booking.com zeigt: Jeder Sechste Urlauber (61 Prozent) wählt sein Reiseziel aufgrund des tollen Essens vor Ort. 54 Prozent der Reisenden wollen öfter außergewöhnliche Gerichte probieren und 64 Prozent der Urlaubswilligen widmen sich vor Ort vor allem den einheimischen Gerichten. Booking.com untersuchte hierfür 28 Millionen individuelle Unterkunftseinträge auf der Webseite des Buchungsportals an mehr als 130.000 Reisezielen auf der ganzen Welt.

Für alle, die im Urlaub auch auf den Geschmack kommen wollen, stellt das Reisebuchungsportal Urlaubsziele für Gourmets auf der ganzen Welt vor:

Gesund und lecker: Top-Reiseziel Canggu, Indonesien          
Canggu, ein Küstenstreifen auf Bali, ist das von Booking.com-Gästen am häufigsten für gesundes Essen empfohlene Reiseziel. Damit liegt der Urlaubsort vor Ubud in Indonesien und Tel Aviv in Israel, die den zweiten und dritten Platz belegen.

Canggu bietet, mit zahlreichen veganen Restaurants und Smoothie-Bowl-Cafés, ernährungsbewussten Reisenden eine große Auswahl an gesunden Speisen. Wer auf der Inselgruppe urlauben möchte, kann dies in den Echo Beach Townhouses tun.

Weiterlesen: Aktuell Woche 38

Seite 1 von 2