Inspiration für die nächste Fernreise: The Nautilus Maldives als perfektes Hideaway für den diesjährigen Winterurlaub

Den Winter im Paradis verbringen: Während die Tage in Europa kürzer werden, die Temperaturen immer weiter sinken und die Menschen aktuell viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen, wird der Wunsch nach einem Winterurlaub im Warmen immer grösser. Die Malediven sind dabei ein beliebtes Reiseziel, die nicht nur durch die vielen Sonnenstunden, sondern auch durch Exklusivität und hohe Sicherheitsvorkehrungen überzeugen. Das perfekte Urlaubsresort ist dabei The Nautilus.

Mohamed Ashraf, General Manager von The Nautilus, nennt fünf Gründe, warum das Bohemian Hideaway für diesen Winter auf jeder Bucket Liste stehen sollte.

  • Social Distancing deluxe: In Zeiten der Kontaktbeschränkungen ist The Nautilus perfekt für einen privaten Urlaub: Auf der Insel gibt es nur 26 Houses und Residences, die außergewöhnlich viel Platz bieten und jeweils einen privaten temperaturgeregelten Infinity Pool sowie einen weitläufigen Außenbereich haben. Dies macht The Nautilus zu einem der privatesten Inselresorts auf den Malediven. Ein persönlicher Butler – bei The Nautilus „House Master“ genannt – kümmert sich rund um die Uhr um jegliche Wünsche der Gäste und kontaktiert sie bereits vor der Reise.
  • COVID-19 Teststation: Auf der nur 15 Minuten mit dem Speed-Boat entfernten Insel Dharavandhoo wurde eine COVID-19 Teststation zur Unterstützung der lokalen Bevölkerung und für die Sicherheit der Touristen errichtet. Der Gemeinderat hat das Projekt in Auftrag gegeben und The Nautilus hat sich maßgeblich an der Finanzierung des Projektes beteiligt. The Nautilus bietet außerdem Covid-19-PCR-Tests für Gäste und Mitarbeiter direkt im Inselresort an – die Ergebnisse werden noch am selben Tag übermittelt.
  • VIP-Arrival-Service: Auch beim Transfer haben die Urlauber mit nur wenigen Personen Kontakt: Bei der Ankunft am internationalen Flughafen Velana werden die Gäste von The Nautilus direkt vom Flugzeug oder Privatjet abgeholt und individuell in die exklusive VIP-Lounge – die Maamehi Executive Lounge – begleitet. Da Mitarbeiter sich um das Gepäck, das desinfiziert wird, und die Einreiseformalitäten kümmern, müssen die Gäste nicht mit anderen Urlaubern in der Schlange stehen. Anschließend fliegen sie mit dem privaten Wasserflugzeug des Resorts – das im Business Class Format mit nur acht Plätzen ausgestattet ist – vom Flughafen direkt zur Insel. Seit kurzem bietet The Nautilus in Kooperation mit dem Londoner PrivatjetanbieterDominvs Aviation Privatflüge direkt zum nahe gelegenen Flughafen Maafaru im Noonu Atoll an, wo die Privatjacht Nautilus One auf die Gäste wartet und sie direkt zur Insel bringt. Diese Privatjetflüge können auch auf Anfrage von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus gebucht werden.
  • Unscripted Dining: Mit der Philosophie „A world of your own making” wird auf der Insel zu jeder Uhrzeit alles möglich gemacht. Die Gäste erwartet in den drei Restaurants der Insel – Zeytoun, Ocaso und Thyme – das Konzept des „Unscripted Dining“. So sind die Menüs in den drei Gourmet-Restaurants lediglich als Inspiration gedacht und es gibt keine festen Öffnungszeiten. Als einziges Mitglied von Relais & Châteaux auf den Malediven kreieren die Köche maßgeschneiderte kulinarische Erlebnisse auf höchstem Niveau. Mit diesem Service steht es den Gästen frei, zu welcher Uhrzeit sie essen und ob sie die Mahlzeiten in den Restaurants einnehmen möchten oder ganz im Sinne des Social Distancings in der privaten Villa.
  • Winter-Escape-Package: Gerade für Reisende, die sich nach Sonne in den dunklen Wintermonaten sehnen, hat The Nautilus das exklusive Winter-Escape-Packagegeschnürt. Die Dauer ist dabei individuell gestaltbar und Gäste können aufhttps://www.thenautilusmaldives.com/offers/winter-escape-to-the-nautilus ihr eigenes Reisepaket gestalten. Ein siebentägiger Aufenthalt beinhaltet zum Beispiel eine Wellnessbehandlung im Solasta Spa und geführte Schnorcheltouren am Hausriff.

 

Über The Nautilus Maldives
The Nautilus befindet sich auf der maledivischen Privatinsel Thiladhoo Island im UNESCO-Biosphärenreservat des Baa Atolls. Es ist eines der exklusivsten Resorts der Welt, das einzige Relais & Châteaux-Mitglied auf den Malediven und gewährt seinen Gästen – zum Beispiel hinsichtlich der Öffnungszeiten des Restaurants, des Menüs und der Spa-Behandlungen – absolute Flexibilität und Freiheit. Nahezu jeder Wunsch des Gastes nach außergewöhnlichen Erfahrungen wird möglich gemacht. The Nautilus besteht aus 26 sehr privaten Beach und Ocean Houses und Residences im Boho-Luxe-Stil, hat drei Restaurants sowie zwei Bars und liegt direkt an einem natürlichen Riff.

Das Inselresort bietet seinen Gästen den höchsten Standard hinsichtlich Service, Komfort und Privatsphäre. So hat jedes House oder jede Residence einen eigenen temperaturgeregelten Pool und Butler. Alle Gäste werden direkt vom Flugzeug abgeholt, die Mitarbeiter kümmern sich um die Einreiseformalitäten sowie um das Gepäck und ein privates Wasserflugzeug bringt die Gäste zur Insel. The Nautilus wurde von einem maledivischen Unternehmer ins Leben gerufen und im Februar 2019 eröffnet.

The Nautilus wurde als eines der Top 3 Resorts der Welt und als bestes Resort im Indischen Ozean im Rahmen des Condé Nast Traveller's Readers' Choice Award 2020 ausgezeichnet. Mit seiner abgeschiedenen Lage im Baa Atoll und nur 26 Häusern und Residenzen ist The Nautilus die ideale Wahl für eine private Auszeit im Indischen Ozean. Die bereits gründlichen Reinigungs- und Hygieneprotokolle wurden im Einklang mit den von der WHO und den lokalen Regierungsbehörden herausgegebenen Richtlinien zur öffentlichen Gesundheit weiter verstärkt und das Team wurde umfassend geschult sowie über die neuen Verfahren informiert. The Nautilus bietet Covid-19-PCR-Tests für Gäste und Mitarbeiter direkt im Inselresort an, die Ergebnisse werden noch am selben Tag übermittelt.

 

www.thenautilusmaldives.com