Top Info Februar Woche 7

Gili Lankanfushi: Nachhaltiger Traumurlaub auf den Malediven 

Purer Luxus und durch Überzeugung geprägtes nachhaltiges Handeln – kaum ein Resort versteht es so gut, beides in Einklang zu bringen, wie das Gili Lankanfushi auf den Malediven. Nach einer umfassenden Renovierung empfing das Barfuss-Resort im Dezember 2019 wieder Gäste in seinen grosszügigen Villen. Neben baulichen Veränderungen wie den neuen Familienvillen, gibt es auch eine Vielzahl neuer Erlebnisse für die Gäste. Neben Sonne tanken stehen hier auch Inselerkundungen und die faszinierende Unterwasserwelt auf dem Programm. 

Mit allen Sinnen geniessen 

Eine ganz besondere Erfahrung erwartet Gäste beim Dining for the senses: Bereits vor der Villa bekommen sie die Augen verbunden und werden zu einem geheimen Ort im Inneren der Insel gebracht. Das Auge isst hier definitiv nicht mit, aber das macht nichts, denn so ist die Herausforderung für die Geschmacksnerven beim Vier-Gänge-Menü umso grösser. Zwischen den Gängen helfen verschiedene Aktivitäten dabei, sich ganz auf die Erfahrung einzulassen.

Weiterlesen: Top Info Februar Woche 7

Top Info Februar Woche 6

Fotograf Michael Huber

Die HOCHKÖNIGIN: Das Magic Mountain Resort im Salzburger Land ist eröffnet

Ein loderndes Feuer, der Duft von frischem Holz und die Farben der Berge: Es wird gemütlich im Salzburger Land. In Maria Alm hat die HOCHKÖNIGIN ihre Pforten geöffnet. Das Magic Mountain Resort, umgeben von der imposanten Bergwelt und einem der größten Skigebiete in ganz Österreich. „Wir sind sehr stolz, nach der langen Planungs- und Bauzeit endlich unsere Gäste begrüßen zu können“, sagt Josef Hörl.

Die HOCHKÖNIGIN ist nicht nur das Ergebnis langer Planungen und von viel Leidenschaft - es ist das Herzensprojekt der Familie Hörl, die schon seit Generationen an diesem traumhaften Fleck Erde heimisch ist. Lange haben die Eltern und ihre vier erwachsenen Kinder, die alle an zentralen Stellen im Hotel arbeiten, an den Plänen getüftelt - um alles perfekt zu machen. Und genau so ist es geworden: schick und gemütlich, modern und trotzdem bodenständig.

Weiterlesen: Top Info Februar Woche 6

Top Info Januar Woche 5

Arizona Indian Festival: Dem Ursprung so nah

In Arizona tragen die 22 hier ansässigen amerikanisch-indianischen Stämme, die in der Geschichte der Menschheit einen bedeutsamen Platz eingenommen haben, stark zum Charakter des Staates bei. Die meisten von ihnen finden sich jährlich auf dem Arizona Indian Festival zusammen, das dieses Jahr am 08. und 09. Februar stattfindet, und laden rund 10.000 Besucher in ihre unvergleichliche Welt ein: Denn dann verwandelt sich das Scottsdale Civic Center für zwei Tage in ein authentisches Stammesgebiet. Während des gesamten Events finden spannende Bühnenauftritte statt. In kreativen Workshops lernen Besucher außergewöhnliche Handwerksarbeiten, wie das Töpfern und Weben. Eine Kostprobe der traditionellen Gerichte und einen Blick auf die extravaganten Tänzer sollte sich hier niemanden entgehen lassen. Das Festivalgelände steckt voller Abenteuer und Überraschungen, versteckt in den dort aufgebauten Behausungen der Stämme, wie ein authentisches Tipi oder das traditionelle Hogan.

Nur einen kurzen Spaziergang entfernt liegt das Museum of the West, welches Gastgeber des am 08. Februar 2020 stattfindenden Events Arizona Native Edible Experiences ist. Neben der atemberaubenden Kunst in Form von digitalen Werken, Live Painting, artistischen Auftritten und einer Auktion, verführen zahlreiche indianische Köche die Gaumen aller Gäste mit außergewöhnlichen Gerichten und interessanten Gewürzen.

Tickets für die Arizona Native Edible Experience kosten 25 US-Dollar pro Person. Der Eintritt für das American Indian Festival ist frei.

Weitere Informationen gibt es hier: American Indian Festival

 

Top Info Januar Woche 4

Mit fantastischen Suiten und Villen ins neue Jahrzehnt:
Vakkaru Maldives präsentiert seine neuen exklusiven Unterkünfte

Zu Wasser, zu Land – für Paare, Familien und den Urlaub mit Freunden.

Start in das neue Jahrzehnt. Das verschwiegene Inselparadies Vakkaru Maldives hat im Dezember seine neuen Villen und Suiten vorgestellt. Und setzt damit neue Standards für einen wunderbaren Inselurlaub. Alle Unterkünfte wurden einem Upgrade und Facelift unterzogen. Für noch mehr Freiraum und Privatsphäre wurde die Villenzahl sogar verringert – so wurden bespielweise vormals zwei Villen zu einer großen Einheit. Außerdem haben jetzt alle Unterkünfte ihren eigenen Pool, Whirlpool oder privaten Zugang zur Lagune. Insgesamt gibt es nun 113 exklusive Suiten und Villen. Mit einer Größe ab 114 bis 917 qm sind sie alle sehr privat und großzügig. Zu entdecken ist alles ab sofort auch auf Deutsch: www.vakkarumaldives.com/de

Weiterlesen: Top Info Januar Woche 4

Top Info Januar Woche 3

Vorarlberg

Das Ende der Fasnacht wird oft mit dem Faschingsverbrennen am Funkensonntag gefeiert. In Vorarlberg haucht im Grossen Walsertal die böse Winterhexe auf einem hohen Holzstoss ihr Leben aus, den die Fachilibuaba mit ihren Fackeln entzünden.

Feldkircher Fasnachtsumzug

Termin: 16. Februar 2020 Mit rund 80 Fuss- oder Wagengruppen und über 3.500 Mitwirkenden ist der Feldkircher Fasnachtsumzug einer der grössten in Vorarlberg. Die Teilnehmer kommen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Sie ziehen bunt kostümiert und lärmend durch die mittelalterliche Innenstadt.
www.spaeltabuerger.at 

Montafoner Funkenabbrennen

Termine: 29. Februar - 01. März 2020 Der Funkensonntag, der immer auf den ersten Sonntag nach Fasnacht fällt, ist ein uralter Frühlingsbrauch, voll Symbolik, aus vorchristlicher Zeit stammend. Mit dem Abbrennen der Funkenhexe und dem Fackelschwingen am Berg und im Tal - ein einmalig eindrucksvolles Bild mit Hunderten von Feuern - werden die Dämonen des Winters vertrieben und das steigende Licht begrüsst, ein lebender Rest alten Sonnenkultes.
Umrahmt wird dieses Brauchtum in jedem Ort von verschiedenen Veranstaltungen wie zB Klangfeuerwerk, Scheiben schiessen uvm. Für die 'innere Wärme' wird mit Glühwein- und Most gesorgt.
www.montafon.at 

Tirol

Tirol ist die Fasnachthochburg in Österreich. Das wilde Fasnachttreiben dreht sich in erster Linie um den Kampf des Frühlings gegen die Macht der kalten Jahreszeit und obwohl die Österreicher den Winter mögen, kämpft dabei das Gute gegen das Böse.

Axamer Wampelerreiten

Termin: 20. Februar 2020 Ganz im Sinne der freien Fasnacht findet auch am diesjährigen "Unsinnigen" das traditionelle Axamer Wampelerreiten durch den Ort sowie buntes Laniger und Maschgertreiben mitten im Dorfkern von Axams statt. Das Axamer Wampelerreiten wurde 2016 von der UNCESO zum Immateriellen Kulturerbe Österreichs geklärt. Der "Unsinnige Donnerstag" ist gleichzeitig auch das Ende der Faschingszeit in Axams.
www.wampelerreiten.com

Weiterlesen: Top Info Januar Woche 3