Top Info Januar Woche 3

Vorarlberg

Das Ende der Fasnacht wird oft mit dem Faschingsverbrennen am Funkensonntag gefeiert. In Vorarlberg haucht im Grossen Walsertal die böse Winterhexe auf einem hohen Holzstoss ihr Leben aus, den die Fachilibuaba mit ihren Fackeln entzünden.

Feldkircher Fasnachtsumzug

Termin: 16. Februar 2020 Mit rund 80 Fuss- oder Wagengruppen und über 3.500 Mitwirkenden ist der Feldkircher Fasnachtsumzug einer der grössten in Vorarlberg. Die Teilnehmer kommen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Sie ziehen bunt kostümiert und lärmend durch die mittelalterliche Innenstadt.
www.spaeltabuerger.at 

Montafoner Funkenabbrennen

Termine: 29. Februar - 01. März 2020 Der Funkensonntag, der immer auf den ersten Sonntag nach Fasnacht fällt, ist ein uralter Frühlingsbrauch, voll Symbolik, aus vorchristlicher Zeit stammend. Mit dem Abbrennen der Funkenhexe und dem Fackelschwingen am Berg und im Tal - ein einmalig eindrucksvolles Bild mit Hunderten von Feuern - werden die Dämonen des Winters vertrieben und das steigende Licht begrüsst, ein lebender Rest alten Sonnenkultes.
Umrahmt wird dieses Brauchtum in jedem Ort von verschiedenen Veranstaltungen wie zB Klangfeuerwerk, Scheiben schiessen uvm. Für die 'innere Wärme' wird mit Glühwein- und Most gesorgt.
www.montafon.at 

Tirol

Tirol ist die Fasnachthochburg in Österreich. Das wilde Fasnachttreiben dreht sich in erster Linie um den Kampf des Frühlings gegen die Macht der kalten Jahreszeit und obwohl die Österreicher den Winter mögen, kämpft dabei das Gute gegen das Böse.

Axamer Wampelerreiten

Termin: 20. Februar 2020 Ganz im Sinne der freien Fasnacht findet auch am diesjährigen "Unsinnigen" das traditionelle Axamer Wampelerreiten durch den Ort sowie buntes Laniger und Maschgertreiben mitten im Dorfkern von Axams statt. Das Axamer Wampelerreiten wurde 2016 von der UNCESO zum Immateriellen Kulturerbe Österreichs geklärt. Der "Unsinnige Donnerstag" ist gleichzeitig auch das Ende der Faschingszeit in Axams.
www.wampelerreiten.com

Absamer Matschgerer-Umzug: nächste Veranstaltung 2021

Das Absamer Fasnachttreiben zählt zur grossen Gruppe jener Maskenbräuche, die im Westen Deutschlands, in der Schweiz und in weiten Teilen Österreichs fast ausschliesslich in katholischen Gemeinden seit dem Mittelalter geübt werden. Während noch im 19. Jahrhundert die Maskierten in kleinen Gruppen von Hof zu Hof zogen und in der Tenne des Hofes ihre Tänze und Sprünge vorführten, entwickelte sich das Treiben der Matschgerer im 20. Jahrhundert zu einem grossen Umzug, der im Abstand von wenigen Jahren an einem Sonntagnachmittag durchgeführt wird. Man geht aber auch noch in kleinen Gruppen an Dienstagen in die Privathäuser, an Donnerstagen und Samstagen in die Stuben der Wirtshäuser. www.absamer-matschgerer.at

Weitere Informationen und Termine in Tirol: Fasnacht in Tirol 

Salzburger Land

Ein derart närrischer Ausnahmezustand muss natürlich ein Ende haben. Die Fasnachtszeit mit zahlreichen Bällen und Veranstaltungen dauert von Dreikönig bis zum Aschermittwoch. Davor gibt es aber noch zahlreiche Höhepunkte, wie den grossen Fasnachtsumzug in Rauris und die Clownparty mit Clowndoctors. 

Grosser Fasnachtsumzug in Rauris

Termin 2020 noch nicht bekannt In Rauris findet alljährlich ein grosser Fasnachtsumzug statt. Verschiedene Vereine und Gruppen schmücken dafür einen Wagen mit Dekoration zu verschiedenen aktuellen Themen. Um ca. 13:00 Uhr fahren die Wägen vom Gasthof Maislau durch die Marktstrasse zum Kreuzbodenparkplatz, wo anschliessend in der Kreuzbodenarena die After-Show-Party stattfindet. www.raurisertal.at  

Legendäre Clownparty - Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl
Termin: 25. Februar 2020
Viele Clowns und im besonderen die Clowndoctors sorgen für Unterhaltung am Berg. Der Shuttleberg arbeitet bereits seit Jahren mit den Clowndoctors zusammen und während der gesamten Wintersaison gibt es die kugelrunden roten Nasen an den Liftkassen in Flachauwinkel und Kleinarl für den guten Zweck zu kaufen. www.wagrain-kleinarl.at 

Oberösterreich

Neben dem Kampf der guten gegen die bösen Mächte dreht sich die Fasnacht-Zeit natürlich auch um Spass, Ausgelassenheit und Lebensfreude. Während der Fasnacht-Zeit herrscht der Ausnahmezustand bei zahlreichen Umzügen, Festen und Veranstaltungen.

Ebenseer Fetzenzug
Termin: 24. Februar 2020
Beim Ebenseer Fetzenzug handelt es sich um einen jährlich am Fasnachtsmontag in und um Ebensee stattfindenden Fasnachtsumzug, dessen genaue Ursprünge nicht geklärt sind. Die Teilnehmenden, die so genannten "Fetzen", kleiden sich in alte Frauengewänder, an die Lumpen genäht sind. Sie tragen einen Fetzenhut sowie eine kunstvoll geschnitzte Holzmaske.Der Ebenseer Fetzenzug wurde 2011 in die Liste des immateriellen Kulturerbes in Österreich der UNESCO aufgenommen. www.traunsee.salzkammergut.at

Niederösterreich

Wenn sich die Fasnacht in Österreich seinem Ende nähert, formieren sich wilde maskierte Gestalten in farbenfrohen Kostümen zu den Fasnachtsumzügen, um nach altem, aber die Jahrhunderte überliefertem Ritual den Winter zu vertreiben und den Frühling willkommen zu heissen. 

Fasnachtskonzert Bühne Baden
Termin: 25. Februar 2020
Das Konzert steht unter dem Motto " Tribute für Dagmar Koller"
Die schönsten Melodien aus dem künstlerischen Leben der Grande Dame des Musicals und der Operette singen Claudia Goebl, Barbara Payha, Roman Martin und Matjaž Stopinšek. www.buehnebaden.at 

Fasnachtsumzug in Mödling
Termin: 23. Februar 2020
Der grösste niederösterreichische Fasnachtsumzug findet jedes Jahr in Mödling statt. 2020 lautet das Motto "Alles klar - Fasching ist nur einmal im Jahr!" www.mfv.at  

Wien

Früher hiess es, "wer an Fasnacht nicht isst und trinkt, bis ihm der kleine Finger steht, der wird das ganze Jahr nicht satt oder froh". Auch heute wird zur närrischen Zeit geschlemmt und feucht fröhlich gefeiert“  - In Wien lockt der BonbonBall. 

Bonbon Ball

Der Wiener Bonbon Ball, welcher am 21. Februar 2020 stattfindet, ist das süsseste Ereignis der Fasnachtszeit in Wien. Köstlichkeiten von Manner, Hofbauer & Co warten auf die Naschkatzen. Als mitternächtliches Highlight wird die süsse Miss Bonbon gewählt. www.bonbonball.at 

Steiermark

Der Fasnachtsbrauch enthält Elemente alter bäuerlicher Kultur, höfischer Kostümfeste und spätmittelalterlicher bzw. frühneuzeitlicher Narrenfeste der Handwerker und Zünfte. Erleben Sie traditionelle Fasnachtsbräuche in der Steiermark.

Il Ballo di Casanova

Il Ballo di Casanova ist die Nacht der schönen und geheimnisvollen Masken des italienischen Karnevals. Das Ballerlebnis findet am 22. Februar 2020 im Grazer Congress statt. Ein italienischer Maskenball, ganz im Stil einer venezanischen Karnevalsnacht. Das Besondere an diesem Abend: Bezaubernd schön und geheimnisvoll sind die Gesichter der Ballbesucher bedeckt, bis die Masken erst spät am Abend fallen. Die aufwändigen Kostüme, die liebevoll gestalteten Masken und das italienische Programm machen diese einmalige Veranstaltung zu einer der prächtigsten Ballnächte Österreichs. www.ilballodicasanova.at 

Fasnachtssrennen im Krakautal

Termin: 24. Februar 2020 Das Fasnachtsrennen am Rosenmontag gehört zu den ältesten Bräuchen der Krakau. Es handelt sich dabei um den uralten Brauch, durch Lärm und Getöse die Dämonen des Winters zu verscheuchen. Jede der 3 Gemeinden hat seine eigene Fasnachtsrenngruppe. In Krakaudorf und Krakauebene laufen sie in jedem ungeraden Jahr. In Krakauschatten in jedem geraden Jahr. Der Lauf wird von Burschen und Männern durchgeführt, auch Frauenrollen werden von Männern dargestellt. www.krakau.atwww.steiermark.com 

Flinserlumzug mit Treiben der "Pless" in Bad Aussee

Termin: 25. Februar 2020 Die Flinserl sind die Frühlingsgestalten der Ausseer Fasnacht. Sie sind in wundervolle Kleider gehüllt und verteilen an die Kinder Süssigkeiten und Früchte. Die Flinserlkleider sind aus Naturleinen gefertigt und mit bunten Tuchflecken in figuraler und ornamentaler Art bestickt. Der eigentliche Flinserlzug findet alljährlich am Fasnachtsgsdienstag um 14 Uhr statt. Ausgehend vom Sammellokal Gasthof "Blaue Traube" begibt sich der Zug, angeführt von Flinserlmusik, in geschlossener Formation unter den Augen vieler tausender Zuseher von einem Ortsende zum anderen und anschliessend wieder ins Ortszentrum. www.ausseerland.at  

Trommelweiber Umzug in Bad Aussee
Termin: 24. Februar 2020
Es sind dies in Frauennachtgewänder der vergangenen Jahrhunderte gehüllte Männer, die mit Trommeln und Trompeten den Winter aus dem Ort vertreiben wollen. In früheren Zeiten war man der Meinung, dass Naturgewalten, wie z.B. der Winter, mit Lärm verjagt werden könnten. Die Trommelweiber ziehen am Fasnachtsmontag ab 12:00 Uhr nach der Melodie des "Ausseer Fasnachtsmarsches" durch den Ort, wobei diese Melodie von einem Rhythmus getragen wird, der während der drei "heiligen" Fasnachtstage an allen Ecken und Enden des Ausseerlandes zu hören ist. Die Trommelweiber tragen Masken, damit sie von den Dämonen, die sie vertreiben wollen, nicht wiedererkannt werden und sich diese Dämonen nicht an ihnen rächen können. www.ausseerland.at 

Weitere Informationen zur Fasnacht in der Steiermark

Burgenland

Wie so oft hat der Ursprung des Brauchtums der Fasnacht einen religiösen Hintergrund und ist sozusagen die Nacht vor dem Beginn der Fastenzeit. In Güssing wird mit dem Fasnachts-Kabarett die Fasnacht auf unterhaltsame Art und Weise gefeiert. 

Güssinger Fasnachtskabarett
Termin: 24. Jänner - 2. Februar 2020
Seit 1984 veranstaltet die Kulturvereinigung Güssing das Güssinger Fasnachtskabarett. Geboten wird ein bunter Abend mit Solonummern, Sketches und Showeinlagen. Das Fasnachtskabarett Güssing hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Fixpunkt der Burgenländischen Kulturevents entwickelt. www.musicalguessing.com

Kärnten

Gleich zu Jahresbeginn startet in Kärnten die fünfte Jahreszeit. In der Fasnachtszeit ist Villach die Narrenhauptstadt Österreichs und auch in den anderen Städten und Regionen Kärntens herrscht der Ausnahmezustand.
 

Villacher Fasching
Termin: 10. Jänner - 15. Februar 2020
Der Fasnachtssamstag bildet den Höhepunkt des närrischen Treibens in Villach. Am Umzug am Nachmittag beteiligen sich jedes Jahr um die 150 Gruppen und mehr als 3.000 Närrinnen und Narren. Der Umzug wird von zehntausenden Besucherinnen und Besuchern verfolgt. Die schönsten und aufwendigsten Maskierungen werden in verschiedenen Kategorien durch eine Jury bewertet und prämiert. Im Anschluss an den Narrenfestzug geht es in den Lokalen der Villacher Innenstadt weiter, dann wird gefeiert bis in die frühen Morgenstunden. www.villacher-fasching.at

"Stadtgerücht zu Clagenfurth"
Termin: 18. Jänner - 22. Februar 2020
Die Idee, eine eigene Fasnachtssitzung zu kreieren, kam den Stadtrichtern im Jahre 1970. Schon die erste Fasnachtssitzung im mittleren Saal des Konzerthauses in Klagenfurt war ein grosser Publikumserfolg und das "Stadtgerücht zu Clagenfurth" war damit geboren. Die "Fröhlichen Stadtrichter zu Clagenfurth", wie sie damals genannt wurden, waren in ihrem Tatendrang nach Pointen und Sketches nun nicht mehr zu bremsen. Jahr für Jahr im Januar und Februar wird seit damals das politische und gesellschaftliche Leben der Stadt bei den Stadtgerücht-Sitzungen auf den Punkt gebracht und Sinn für Humor beweisen dabei nicht nur die Akteure, sondern vor allem auch die Besucher dieser Veranstaltung. www.stadtrichter.at